Wettelrode
Bergbaulehrpfad, Kunstteich und
Rundwanderweg zum Kalmusgrund
 
Charakteristik:Rundwanderung
Track-Download:kww-wettelrode.gpx (rechte Maustaste/Ziel speichern unter)
Gesamtstrecke:ca. 7,5 km
Wanderdauer:ca. 4 Std.
Startpunkt:Parkplatz Bergbaumuseum Röhrigschacht

Anbindung über die Buslinien 461 u. 462 mit Verknüpfung der DB ab Sangerhausen.
Einkehr im Bergbaumuseum, im „Waldcafé Am Kunstteich“ und in Wettelrode.
Der Bergbaulehrpfad ermöglicht den Wanderern das Erkunden der alten Bergbau- Landschaft um Sangerhausen. Der Rundweg schließt unmittelbar an das Freigelände des Röhrigschachtes an. Der Lehrpfad gibt einen Einblick in die Entwicklung des Kupferbergbaus im Revier Sangerhausen vom 13. bis zum 19. Jh. Für Wanderer interessant sind die über Tage durch Grabungen freigelegten kleinen Schächte (Pingen). Einblicke in die nur ca. 40 cm hohen Strebräume lassen die Schwere der Arbeit der damaligen Bergleute erahnen. Eine Vielzahl an Hinweistafeln ergänzen die Darstellung des Altbergbaus.
Wettelrode hat rund 500 Einwohner und eine 500-jährige Linde. Der Ort wurde erstmals im 9. Jh. erwähnt. Charakteristisch sind eine Vielzahl kleiner Gehöfte mit Wohnhaus, Scheune und Stall. Die Bergleute haben neben ihrer Arbeit im Schacht noch im geringen Umfang für die Eigenversorgung eine kleine Landwirtschaft betrieben. In den Blütezeiten des Bergbaues waren hier viele Handwerker, Schmiede, Sattler, Zimmerleute, Schuster u. a. ansässig. In Zeiten der Rezession herrschte in den Bergbaudörfern große Not.
Von hier führt der Weg Richtung Grillenberg über Wiesen, Weiden und Felder und geht dann nach Westen in den Kalmusgrund über. Am Westende des Rundweges führt die Tour über den Damm des Kunstteiches mit Informationen zum Altbergbau auf Kupferschiefer und dann nach Süden zu weiteren Altanlagen, insbesondere zum Alexander-Schacht und dann zurück in Richtung Schaubergwerk, hier auch vorbei an der Caroline.
Die Wanderung offenbart in einem typischen Ausschnitt die Schönheit der Südharzer Landschaft.


Map data © OpenStreetMap contributors

Impressum / Datenschutz